Fetter Filmtresen: Musik, Tanz, Fa(t)shion und Empowerment

(english below)

Gestern luden wir in Berlin zum Fetten Filmtresen ein und zeigten euch den Kurzfilm „The Fat Body (In)visible“ und mehrere Musik- und Tanzvideos von dicken_fetten Künstler_innen. Hier findet ihr die Clips zum noch einmal (oder hundertmal) anschauen. Die Beschreibungen sind auf Englisch, da die Clips auf Englisch sind.

Last night, we invited you to a fat movie night in Berlin and screened „The Fat Body (In)visible“ and several music and dance videos of fat artists. If you didn’t get enough (which would be perfectly understandable!), you can watch them again and again! Here’s the list of the clips that we showed:

„The Fat Body (In)visible“ Trailer (you can order the DVD online)

Ragen Chastain is an US-American fat activist and blogger (danceswithfat.wordpress.com) and founder of the dance company More Cabaret. Here’s a short documentary about one of their shows.

Rajdulari is a New York-based Jazz vocalist and just released her fat positive song „Natural“

The Burlesque Performer and actress Juicy D. Light organized the awesome Fat Flash Mob 2014 in San Francisco, which took place May 3, 2014.

Berlin: Queerfeministischer Filmtresen meets FAT UP

*english below*

die queerfeministische frauenlesbentrans*ini und FAT UP laden ein zum fetten filmabend!

am 8. mai ab 20:30 uhr zeigen wir euch mehrere kurzfilme zu den themen fat shaming (fettenfeindlichkeit) und fat empowerment (fette selbstermächtigung)

  1. TheFatBody_DVDinhouse-smallfrontcoverthe fat body (in)visible
  2. empowernde musik- und tanzvideos von und für dicke_fette menschen
  3. mit anschließender diskussion, falls erwünscht.
  4. uuuund: popcorn! freut euch auf eine popcorn maschine, mit der wir frisches lecker-schmecker popcorn vor ort zubereiten können!!

die videos sind in englischer sprache. es wird eine flüsterübersetzung geben. die diskussion kann auf deutsch und/oder englisch geführt werden.

  • wo? projektraum h48, hermannstraße 48, 2. hh, 1.og (u-bhf boddinstraße)
  • wann? 8.5.2014 ab 20.30 uhr (filme ab 21 uhr)
  • für? frauen_lesben_trans*_inter

der veranstaltungsort ist:

  • rauchfrei
  • leider nicht alkfrei (in Zukunft werden wir versuchen den ganzen Abend alkfrei zu halten. bitte bedenkt bei eurem konsum, dass es nicht für alle menschen angenehm ist mit angetrunkenen leuten konfrontiert zu werden und alkoholfreie cocktails genauso geil schmecken.)
  • mit einem rollstuhl erreichbar (am u-bhf boddinstraße gibt es jetzt auch einen aufzug)

+++++++++++++++++++++ENGLISH+++++++++++++++++++++++++++

on may 8, 2014 the queerfeminist womenlesbiantrans* initiative and FAT UP are happy to invite you to their next movie screening!

we will show several short movies related to the topics of fat shaming and fat empowerment.

  1. the fat body (in)visible
  2. empowering music and dance videos by and for fat people
  3. followed by a discussion, if you wish
  4. plus popcorn! we will prepare freshly made popcorn, yummy!!

the films are in english; the discussion will be in german and/or english.

  • where? projektraum h48, hermannstraße 48, 2. hh, 1.og (u-bhf boddinstraße)
  • when? may 8, 2014, 8:30pm (films beginning at 9pm)
  • for women_lesbian_trans*_inter

the venue is

  • non-smoking
  • accessible with a wheelchair (u-bhf. boddinstraße has an elevator)

Fat*astic Videos von der FAT UP Gründungsfeier!

*english below*

jaaaaa, uns gibt’s noch! am 15. april 2013 haben wir in der druzbar unsere gründung gefeiert. es gab vokü, ein fat-tastic quiz, eine fatbulöse djane und wir haben ein paar video-clips gezeigt. weil uns einige auf die clips ansprachen, stellen wir diese hier noch einmal online. manche enthalten viel potenzial zur diskussion, ein paar sachen nerven auch einige von uns, lasst uns also gerne wissen, was ihr davon haltet. für tolle_bessere_andere videos wären wir dankbar! wir freuen uns über kritik_anmerkungen_tipps! wir danken allen, die das event mit ihrer hilfe ermöglichten. ein ganz fettes dankeschön!

long time, no see! but we’re back! we celebrated our first fat up event on april 15, 2013 at druzbar. we had lovely food, a fat-tastic quiz, a fatbulous djane and we also showed some video clips; some of them are listed below. we would be happy to hear_read your thoughts_critique_advice! there’s definitely room for critique, some of us also have issues with a few clips, so don’t hesitate to let us know! we would like to thank everyone who helped make this event become reality. a fat thank you!  Weiterlesen

FAT UP feiert ihre Gründung

*english below*

FAT UP ist ein queerfeministisches fat_positives_krawall Kollektiv aus Berlin.

Wir möchten gerne mit euch unsere Gründung und erste öffentliche Veranstaltung feiern: Am 15. April 2013 ab 20 Uhr in der Druzbar (New York 59, Mariannenplatz 2, 10999 Berlin).

Es wird eine zauberhafte Vokü geben und leckerste Solicocktails. Dazu zeigen wir allerlei Filmschnipsel und machen ein fantastisches Quiz. Später gibt es queer-riot-beatz von einer fabulösen Dj_ane.

*FILME | FAT | FR_ESSEN*

fat up (deutsch)

FAT UP is a queer-feminist fat_positive_riot group from Berlin.

We happily invite you to our first public event at Druzbar (New York 59, Mariannenplatz 2, 10999 Berlin) on April 15, 2013, 8 pm.

There will be soli-cocktails, films, quizzes and queer-riot-beatz!

*FILM | FAT | FOOD*

fat up (englisch)